Heilung fängt immer im Innern an. Manch einer ist von der Last des Lebens, von der Verantwortung die er für sich (und/oder andere) trägt, gebeugt worden.. Die Wirbelsäule ist ein Speicher der Erinnerungen. Sie vergisst nichts! Jedes Trauma ob seelisch oder körperlich ist gespeichert, so wie die Daten in einem Computer auf der Festplatte gespeichert sind. Der Körper ist der Signalgeber für seelische Probleme. Wir haben gelernt zu verdrängen, was uns "auf der Seele" liegt. Aber der Körper zeigt es uns zum Glück! So ist "Krankheit" immer nicht nur ein Weg, sondern auch eine Chance gesund zu werden und zwar an Körper, Geist und Seele. Energieblockaden auf geistiger, emotionaler und körperlicher Ebenen lösen sich und machen den Weg frei, so dass auch schon lange bestehende Beschwerden ein Ende finden können. Machen wir uns bewusst, dass alle Zentren (Chakren), Drüsen und Organsysteme mit der Wirbelsäule verknüpft sind. Ein Grund mehr sich von der alten Last zu befreien. All jene, die keine spürbaren Beschwerden haben, können durch Aufrichtung Vorsorge betreiben, sich ins Gleichgewicht bringen und ihre Lebensqualität steigern, da viele Erkrankungen, nicht nur des Bewegungsapparates, vorgebeugt werden.

Geistige Wirbelsäulenbegradigung

Was passiert bei einer Wirbelsäulenbegradigung?

- die Aufrichtung geschieht durch die Urschöpferkraft - der physische Körper wird dabei nicht berührt - die natürliche Ordnung wird in dem aufgerichteten System wieder hergestellt. - die Aufrichtung ist der Beginn einer Neuschöpfung Die Aufrichtung findet ohne jegliche Berührung oder Manipulation am Skelett statt! Sehr von Vorteil ist es, wenn der Aufrichtung eine aktive Mitarbeit folgt bzw. die Verantwortung für das eigene Leben angenommen werden kann. zum Beispiel: - Herausforderungen die uns das Leben stellt werden als Entwicklungschance, nicht nur als Belastung gesehen - sich selbst wertschätzen und lieben - bewusst werden, dass Gedanken Schöpfungskraft besitzen, was ich heute an Gedanken säe, werde ich morgen ernten, Gesetz von Ursache und Wirkung -das Gleiche gilt natürlich auch für Ausgesprochenes und Taten. Symptombilder, wo sich eine Begradigung hilfreich erweist: - Rückenschmerzen - Bandscheibenvorfall - Skoliose - Ischiasschmerzen - Beckenschiefstand und Beinlängendifferenz - Schulterschmerzen - Knieschmerzen - Kniegelenkarthrose - Bluthochdruck - Migräne - AD(H)S - Tennisarm - Muskelschmerzen - Verspannungen - Gleichgewichtsstörungen - Tinnitus - Kiefergelenk-Probleme - Ungleiche Zahnreihen - Herzrhythmusstörungen - Atmungsstörungen - Asthma - Tumore - Hörstörungen - Traumata - Folgen von Unfällen und körperlichen und seelischen Verletzungen - usw.

Die Wirbel optimal einstellen

Ausgleich der 1. und 2. Halswirbel und der Schädelknochen

Schon während der Geburt wird der Kopf durch die Enge des Geburtskanal sehr gepresst, die Schädelknochen können sich verschieben und nachfolgend können sich der 1. und 2. Halswirbel gegeneinander verdrehen. Schon bei einer leichten Verdrehung des ersten Wirbels stellt sich der gesamte Körper darauf ein, und dies wirkt sich auf die gesamte Entwicklung aus. Der 1. und 2. Halswirbel heissen Atlas und Axis. Hier befindet sich das wichtigste Gelenk das wir haben. Diese beiden Wirbel sind besonders wichtig für das Immunsystem. Bei 80% der Menschheit sind diese Wirbel blockiert und die Energie kann nicht frei fliessen. Dies beeinflusst das gesamte Leben und ist Ursache vieler Krankheiten. Folgen können zum Beispiel sein: - Allergien, Neurodermitis, Asthma - Verspannungen, die bis zu den Fussspitzen spürbar sind - Kopfschmerzen, Migräne, Schwindelgefühle - Unruhe - Wut und Aggression - Skoliose - Beckenschiefstand, Beinlängendifferenz - Bandscheibenvorfälle können daher kommen - Ischiasbeschwerden - Herzrasen, Herzrhythmusstörungen - plötzlicher Schwindel - Ohrgeräusche, Tinnitus - Bettnässen - usw. Das optimale Einrichten des 1. und 2. Halswirbel trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei und bringt eine sehr tiefe Entspannung der Schädelhäute, des Gesichts und des gesamten Körpers. Wenn diese beiden Wirbel entspannt sind, gibt es in der ganzen Wirbelsäule Entspannung. Ein gut sitzendes Wirbelgelenk (1. und 2. Halswirbel) kann eine Zahnspange ersetzen.

Die weiteren Wirbel und die möglichen inneren Probleme:

Halswirbel 3-7 Blockaden in diesem Bereich haben mit Zuhören und Reden zu tun, mit der Kommunikation Brustwirbel 1-4 Blockaden in diesem Bereich haben mit Selbstliebe, mit meiner Beziehung zu mir selbst, mit dem Herz zu tun Brustwirbel 5-9 Blockaden in diesem Bereich haben Emotionen zu tun (Sorgen um andere, schluckt viel, lässt nichts raus usw.) Brustwirbel 10-12 und Lendenwirbel 1-3 Blockaden in diesem Bereich haben mit der Sexualität zu tun Lendenwirbel 4-5 und das Kreuzbein und Steissbein Blockaden in diesem Bereich haben mit der Erdung zu tun, wie trage ich die "Last des Lebens"

Beckenschiefstand

Beckenschiefstand & Beinlängendifferenz ausgleichen

Viele Menschen leiden unter Rückenschmerzen, Nackenverspannungen, Schulterschmerzen, Hüft- und Knieschmerzen, Kopfschmerzen usw. Häufig sitzt die Ursache dieser Beschwerde nicht dort wo der Schmerz auftritt. Die Ursache kann ein Beckenschiefstand und/oder eine Beinlängendifferenz sein. Den meisten Menschen ist es leider nicht bewusst, dass ein Beckenschiefstand negative Auswirkungen auf andere Gelenke hat. So können Schmerzen in den Gelenken der Knie, Hüfte und Füsse entstehen. Arthrose an diesen Gelenken kann sich schneller entwickeln. Auch die einseitige Belastung hat Auswirkungen auf die Bandscheibe und kann zu einem Bandscheibenvorfall führen. Auf seelischer Ebenen zeigt der Beckenschiefstand eine Schieflage im Leben. Das heisst: Ob eine Begradigung des Beckens und das Ausgleichen der Beinlängendifferenz bleibt, hängt davon ab, wie viel der Klient nutzt um etwas im Leben zu verändern. Meine Praxiserfahrungen haben mir gezeigt, dass es sehr heilsam ist, wenn zuerst die Wirbelsäulen- Begradigung gemacht wird. Nach einer 1-2 wöchigen Pause werden in 1-2 Behandlungen die Wirbel optimal eingestellt und wenn nötig der Beckenschiefstand ausgeglichen. In einem gemeinsamen Gespräch finden wir heraus, wie es für dich stimmig ist.
PRAXIS LEBE GLüCKLICH - SPIRITUELLE WEGBEGLEITUNG - PRISKA WÄGER - BLUMENWEG 26 - 7204 UNTERVAZ
LEBE GLüCKLICH
Priska Wäger
Copyright © by Priska Wäger 2015-2019

News...

Das Wichtigste ist, DEIN Leben zu geniessen - glücklich zu sein, das ist alles, was zählt. (Audrey Hepburn) Meditationen für ein harmonisches Leben! Ruhe - Entspannung - Stille Ab ende August 2019 starten wieder die Gruppenmeditationen. Du kannst dir bereits heute einen Platz in der Grupper sichern. > WEITERLESEN... Einladung für ein spannendes & energiereiches Wochenende im Val Müstair! Am Samstag, 26.10.2019 entdecken wir gemeinsam “Das Wissen um die Chakren & den feinstofflichen Körper des Menschen” Am Sonntag, 27.10.2019 entdecken wir gemeinsam  das Wunder der Aufrichtung “Die geistige Wirbelsäulenbegradigung” > WEITERLESEN... Schnupper-Meditation Kannst du dir vorstellen, dass eine Meditation, dich vollkommen entspannen kann? Ich lade dich herzlich zu einer Gratis- Schnuppermeditation ein ! > WEITERLESEN... Newsletter anmelden! Hier kannst du dich für den Newsletter eintragen. Er ist kostenlos und erscheint einmal im Monat! E-Mail: info@lebegluecklich.ch
HOME ÜBER MICH PRAXIS ENTSPANNUNG IM ALLTAG ENERGETISCHES HEILEN SEMINARE & WORKSHOPS PREISE KONTAKT LINKS

DIE WIRBELSÄULE

 Aufgerichtet leben heisst aufgerichtet gehen !

zurück weiter